Über uns

We power sustainable life

Mit den vereinten Kräften der Daimler Truck AG und der Volvo Group AB bündeln wir 30 Jahre Erfahrung in der Entwicklung, Produktion und Vermarktung sicherer und effizienter Brennstoffzellensysteme von höchster Qualität. Durch den Einsatz von Wasserstoff in unseren Brennstoffzellen erzeugen wir saubere Energie, ohne dabei etwas anderes zu emittieren, als reines Wasser.

Ein neues Unternehmen auf dem Brennstoffzellenmarkt mit über 30 Jahren Erfahrung

cellcentric ist ein 50:50 Joint Venture der Daimler Truck AG und der Volvo Group AB, das am 01. März 2021 gegründet wurde. Das Unternehmen nutzt das Know-how und die umfassende Erfahrung aus mehreren Jahrzehnten Entwicklungsarbeit an Brennstoffzellen innerhalb seiner Vorgängerunternehmen. cellcentric verfolgt das Ziel ein weltweit führender Hersteller von Brennstoffzellen zu werden und damit entscheidend zu einem klimaneutralen und nachhaltigen Transport bis zum Jahr 2050 beizutragen.

Dabei fokussiert sich cellcentric auf die Entwicklung, Produktion und Vermarktung von Brennstoffzellensystemen für den Einsatz in schweren Nutzfahrzeugen sowie für andere Anwendungen mit vergleichbaren Anforderungen. Heute arbeiten mehrere hundert qualifizierte Mitarbeiter in interdisziplinären Teams an den Standorten in Kirchheim/Teck-Nabern, Stuttgart-Untertürkheim und Esslingen sowie Burnaby (Kanada). Rund 700 Patente wurden erteilt, was die führende Rolle des Unternehmens bei der technologischen Entwicklung unterstreicht.

Geschäftsführung

Dr. Matthias Jurytko

Dr. Matthias Jurytko ist CEO der cellcentric GmbH & Co. KG. Zuvor war Dr. Jurytko Leiter des Mercedes-Benz Werks Wörth. Er hat einen wirtschaftswissenschaftlichen Hintergrund und hat an der Universität Karlsruhe studiert. Er promovierte in Agrarwissenschaften an der Universität Stuttgart. Nach seiner Promotion trat Dr. Jurytko 1990 in die damalige Mercedes-Benz AG ein.

Nach verschiedenen Stationen in Stuttgart, Kassel, Südafrika und Rastatt übernahm er ab 2001 den Bereich Controlling und Rechnungswesen bei Mercedes-Benz Engines in Mannheim, bevor er 2006 die Verantwortung für das Controlling des Geschäftsbereichs Powertrain Daimler Trucks übernahm. 2009 wechselte Dr. Jurytko nach Gaggenau und wurde Leiter der Produktbereiche Drehmomentwandler, Schneid- und Umformtechnik, Geräte- und Werkzeugbau sowie internationale Logistik. 2011 übernahm er die Leitung des Mercedes-Benz Werks Gaggenau.

Prof. Dr. Christian Mohrdieck

Prof. Dr. Christian Mohrdieck ist Chief Knowledge & Commercial Officer (CKCO) und Geschäftsführer der cellcentric GmbH & Co. KG. Bereits seit 2015 war er CEO der Mercedes-Benz Fuel Cell GmbH, die im Juni 2020 zuerst in die Daimler Truck Fuel Cell GmbH & Co. KG, dann im März 2021 in die cellcentric GmbH & Co. KG überführt worden ist und für die er ebenfalls als Geschäftsführer tätig war.

Nach dem Studium der Physik begann Prof. Mohrdieck seine Berufslaufbahn 1989 in der Forschung der Daimler-Benz AG in Frankfurt. 1995 übernahm er die Leitung des Vorstandsbüros Forschung und Technologie in Stuttgart. Ab 1999 war Prof. Mohrdieck für die Abteilung Brennstoffzellensysteme bei der DaimlerChrysler Corporation in den USA zuständig. Zurück in Deutschland, wurde er Leiter des Bereichs Strukturwerkstoffe der DaimlerChrysler-Forschung und ab 2003 Leiter Alternative Energie- und Antriebssysteme. 2005 übernahm Prof. Mohrdieck die Leitung des Bereichs Brennstoffzellen-Antriebssystem-Entwicklung.

Ab 2006 und bis 2012 war er zusätzlich verantwortlich für die Lithium-Ionenbatterieentwicklung bei der Daimler AG und wurde 2008 Leiter des Bereichs Brennstoffzellen- und Batterie-Antriebsentwicklung. Ab 2012 war Prof. Mohrdieck Leiter Brennstoffzelle im Daimler-Konzern.
2013 wurde er zum Honorarprofessor an der Universität Ulm ernannt. Prof. Mohrdieck hat Lehraufträge an der Universität Ulm und der technischen Universität Wien.

Lars Johansson

Lars Johansson ist COO der cellcentric GmbH & Co. KG. Bevor er zu cellcentric kam, war Johansson Vice President of the Conventional Range bei Volvo Group Trucks Technology in den USA und Teil des Group Trucks North America Executive Leadership Teams.

Johansson kam 2002 als technischer Leiter der Volvo Powertrain AB zur Volvo Group. Es folgten Positionen bei Volvo Powertrain in Schweden und in Frankreich. Anschließend bekleidete er verschiedene Führungspositionen im Ausland, unter anderem in Indien als Range Director Value Trucks, später in den USA als Program Director für eine neue Truck-Plattform und parallel als Range Director für Mack.

Niklas Ekström

Niklas Ekström ist CFO der cellcentric GmbH & Co. KG. Vor seiner aktuellen Position war er Vice President und CFO des Geschäftsbereichs SRP der Sandvik Group, Malmö, Schweden.
Von 2005 bis 2010 bekleidete er verschiedene Positionen im Finanzbereich am Hauptsitz der Volvo Group in Göteborg, Schweden. Im Jahr 2010 wechselte er nach Asien, um CFO und Vice President für Overseas Sales for Trucks Asia der Volvo Group in Tokio zu werden.

Darauf folgte die Position als Head of Strategic Planning and Finance Business Office of Group Truck Operations APAC für die Volvo Group in Bangkok. 2015 übernahm er das Governance and Business Office bei Group Truck Operations der Volvo Group in Göteborg.Von 2016 bis 2019 war Ekström Group CFO der Zenuity Group in Göteborg, Schweden.

Unsere Shareholder

Daimler Truck AG

Daimler Trucks & Buses ist einer der weltweit größten Hersteller von Lkw über 6t. Daimler Trucks & Buses fertigt in einem globalen Verbund Lkw der Marken Mercedes-Benz, Freightliner, Western Star, FUSO und BharatBenz sowie Busse der Marken Mercedes-Benz, Setra, Thomas Built Buses und FUSO. Die über 40 Produktionsstandorte befinden sich in den Regionen Nordamerika, Europa, Asien und Lateinamerika. In China fertigt die Beijing Foton Daimler Automotive Co., Ltd. (BFDA), ein Gemeinschaftsunternehmen mit unserem chinesischen Partner Beiqi Foton Motor Co., Ltd., seit dem Jahr 2012 Lkw der Marke Auman.

Die Produktpalette von Daimler Trucks umfasst leichte, mittelschwere und schwere Lkw für den Fern-, Verteiler- und Baustellenverkehr sowie Spezialfahrzeuge, die hauptsächlich im kommunalen Bereich eingesetzt werden. Aufgrund der engen produktionstechnischen Verknüpfung zählen auch die Busse der Marken Thomas Built Buses und FUSO zum Produktangebot von Daimler Trucks.

Die wichtigsten Absatzmärkte für Daimler Trucks waren im Jahr 2020 Nordamerika mit 39 %, Asien mit 27 % sowie die Region EU30 mit 17 %. Das Angebot von Daimler Buses umfasst Stadt-, Überland- und Reisebusse sowie Fahrgestelle. Während wir in Europa hauptsächlich Komplettbusse verkaufen, konzentriert sich das Geschäft in Lateinamerika, Mexiko, Afrika und Asien auf die Produktion und den Vertrieb von Fahrgestellen. Die wichtigsten Absatzmärkte für Daimler Buses waren im Jahr 2020 die Region EU30 mit 37 % und Lateinamerika mit 38 %.

Volvo Group

Die Volvo Group ist einer der weltweit größten Hersteller von Lkw, Bussen, Baumaschinen sowie Schiffs- und Industriemotoren. Ein umfassendes Spektrum an Finanzierungs- und Service-Dienstleistungen gehört ebenfalls zum Angebot des Konzerns. Die 1927 gegründete Volvo Group hat sich zum Ziel gesetzt, die zukünftige Landschaft nachhaltiger Verkehrs- und Infrastrukturlösungen zu gestalten.

Das Markenportfolio besteht aus Volvo, Volvo Penta, Terex Trucks, Renault Trucks, Prevost, Nova Bus, Mack und Arquus. Die Volvo Group arbeitet in Allianzen und Joint Ventures mit SDLG-, Eicher- und Dongfeng-Lkw zusammen.

Die Volvo Group mit Hauptsitz in Göteborg beschäftigt rund 100.000 Mitarbeiter an Fertigungsstandorten in 18 Ländern und vertreibt ihre Produkte in mehr als 190 Märkten. 2019 belief sich der Nettoumsatz der Volvo Group auf ca. 432 Milliarden SEK (40.5 Milliarden EUR). Die Volvo Group ist ein börsennotiertes Unternehmen. Volvo Aktien sind an der Stockholmer NASDAQ-Börse notiert.

Kontaktieren Sie uns

Sind Sie genauso begeistert von der Wasserstoff- und Brennstoffzellentechnologie wie wir? Möchten Sie mehr über unsere Arbeit bei cellcentric erfahren? Wir helfen gerne.